• Wer wir sind

Wer wir sind

Die Patientenbeteiligung im Gemeinsamen Bundesausschuss

Um den mehr als 70 Millionen Mitgliedern der gesetzlichen Krankenkassen bei Entscheidungsprozessen des Gemeinsamen Bundesausschusses eine Stimme zu geben, wurde am 1. Januar 2004 die Patientenvertretung auf Basis des § 140f Absatz 2 SGB V ins Leben gerufen. Die Stabsstelle Patientenbeteiligung beim G-BA unterstützt die Patientenvertreterinnen und Patientenvertreter bei der Wahrnehmung ihres Antrags- und Mitberatungsrechts organisatorisch und inhaltlich.

Maßgebliche Patientenorganisationen

Derzeit gibt es vier maßgebliche Organisationen.

Patientenvertreterinnen und Patientenvertreter beim G-BA

Insgesamt nehmen aktuell cirka 250 Patientenvertreterinnen und Patientenvertreter aktiv das Mitberatungsrecht im G-BA wahr.

Stabsstelle Patientenbeteiligung des G-BA

Die Stabsstelle Patientenbeteiligung im G-BA unterstützt die Patientenvertreterinnen und Patientenvertreter bei der Umsetzung ihrer Beteiligungsrechte.

Sprecherinnen und Sprecher der Patientenvertretung beim G-BA

Für jeden Unterausschuss wird von den Patientenvertreterinnen und Patientenvertreter ein Sprecher oder eine Sprecherin benannt.

Wir geben Patientinnen und Patienten eine Stimme.

Broschüre anlässlich des 10jährigen Bestehens der Patientenvertretung im Gemeinsamen Bundesausschuss.

Koordinierungsausschuss der Patientenvertretung

Die maßgeblichen Organisationen treffen Entscheidungen nach § 140f SGB V im Koordinierungsausschuss.

Kontakt und Anfahrt

Eine Kontaktaufnahme, z.B. zu inhaltlichen Fragen, ist über die maßgeblichen Patientenorganisationen möglich.